Mr. Wong in Chinatown


  • Original-Titel: Mr. Wong in Chinatown
  •  
  • Regie: William Nigh
  • Land: USA
  • Jahr: 1939
  • Darsteller:

    Boris Karloff, Marjorie Reynolds, Grant Withers, Huntley Gordon


Vorwort:

Hübsche Chinesin sucht Mr. Wong auf, doch bevor der überhaupt mit ihr sprechen kann, wird ihr mit einem Giftpfeil das Licht ausgeblasen. Es stellt sich heraus, dass die Tote eine Prinzessin war, die für ihren Bruder, einen der diversen in China herumbalgenden Warlords, Kampflugzeuge beschaffen sollte und hierfür mit einer nicht unerheblichen Summe ausgestattet war. Der Zaster ist allerdings bis auf den letzten Cent ausgegeben und abgesehen von einer Rate von einer schlappen Viertelmillion an den Vermittler des Flugzeugdeals weiß keiner so recht, wo die Moneten geblieben sind. Das einzige Indiz ist die unvollständige Nachricht, die die Abnippelnde verfasst hat - Captain J könnte für Captain Jayme, den Kapitän des Schiffs, mit dem sie in die Staaten gekommen ist, stehen, aber auch für Captain Jackson, den Flugzeugvermittler. Captain Street verdächtigt aber in erster Linie den taubstummen chinesischen Zwerg...

Inhalt:

Hatte ich doch noch einen Karloff-Wong vergessen. Ein Glück, dass der grad heute per Post kam :) Ein solider, wenn auch nicht herausragender Serienbeitrag (der dritte in der Reihe, und der erste, in dem Captain Street seine Love Interest/Nemesis Bobbie Logan am Hals hat. Ja, es gibt screwball comedy :D ). Der Plot rollt ordentlich voran, die red herrings haben am Ende alle was mit der Sache zu tun, und wir sehen Hollywoods Lieblingszwerg Angelo Rossito in vollem Yellowface-Gear. Heidewitzka.
3/5
(c) 2016 Dr. Acula


mm
avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: